5. Januar 2012

Schoko-Quark-Schnitten

Besser spät als nie, einigen von euch habe ich versprochen den Geburstagskuchen meiner Schwester vom Nobember noch zu posten:
http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/ca1.jpg
Da ist das Rezept:
Für den Teig braucht ihr: 200 g Zartbitter-Schokolade, 150 g Butter, 100 gr. Zucker, 4 Eier (getrennt), 50 gr. Mehl
Schokolade und Butter über einem Wasserbad schmelzen, mit dem Zucker, dem Eigelb  und dem Mehl vermischen. Eiweiß steif schlagen und dann unter die Schokomasse mischen.
Eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Schokomasse auf dem Backblech verteilenm und bei Umluft mit 140 Grad 30 Minuten backen.
Danach Blech aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen

Für die Quarkmischung
200 gr. Magerquark, 100 gr. Sahne (geschlagen), 1 TL Vanillezucker, 60 gr. Zucker, 50 gr. Kokosstreusel (kann man auch weglassen) 1 Päckchen Gelantine in Pulverform (ohne Kochen)
Alle Zutaten der Reihe nach zusammenmixen und anschließend über den kalten Schokoteig geben. Mit Rafaello, Schokosteuseln oder Giottokugeln verzieren. 
Im  Kühlschrank über Nacht fest werden lasse und dann servieren.
 http://i402.photobucket.com/albums/pp103/Sushiina/cityglam/ca2.jpg

Kommentare:

  1. Oh lecker lecker lecker. Vielen Dank Ina, dass du das Rezept noch gepostet hast *riesig freu*. Den werd ich unbedingt nachbacken *_*.

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm, sieht das lecker aus!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Genau nach meinem Geschmack! LECKER :)
    Wünsch dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. oh man sieht das lecker aus *-* Ich wünsche ich hätte jetzt so ein richtig fettes stück hier :3 Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus und hört sich lecker an. Leider bin ich nicht so begabt in der Küche. Aber du hast ja ziemlich Talent für sowas :)

    AntwortenLöschen
  6. wurde meiner To Do Liste hinzugefügt!!

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhh das sieht ja so lecker aus! Und dann muss ich das auch noch sehen, wenn mich die Lust nach Schokolade so plagt, ... und meine Naschlade leer ist.
    Diese Schnitten werden auf jeden fall ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen
  8. Hey,was ist denn mit deinem normalen Blog los? ich kann ihn nicht mehr öffnen..

    AntwortenLöschen
  9. Mhhh, die sehen super lecker aus. Meine Nachbackliste ist mal wieder um einen Punkt gewachsen :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Vedammt lecker! Wird auf jeden Fall nachgebacken! LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  11. Ah.. Dessert für mein Krimidinnermenü gefunden!!! :D

    Liebste Grüße,
    Nat.

    AntwortenLöschen