27. Mai 2010

Schnelle Italienische Pasta

So endlich komm ich wieder dazu euch was leckeres neues zu präsentieren:
Diesmal schnelle Italienische Pasta – sowie meine Familie sie liebt.
Italian pasta2 von Ihnen.

Ihr braucht:
Spagetti
300 gr. Schinken
1 Zucchini
Olivenöl
15 Cockatiltomaten
ein paar Löffel grünes Pesto
Basilikum
1 Knoblauchzehe
etwas Rucolasalat
Pastagewürz

WOHER SIND DEINE PASTAGEWÜRZE?
Ich habe zwei liebste Pastagewürze die ich über alles liebe:
Einmal das Pasta Gewürz
Und einmal dieses Chimichurri

Italian pasta von Ihnen.

Nudeln erstmal bissfest kochen
Währenddessen schneidet ihr den Schinken in kleine Würfel
Hobelt die Zucchini in hauchdünne Scheiben
Halbiert die Cocktailtomaten einmal
Und schält den Knoblauch um ihn anschließend in kleine Stücke zu schneiden

Nun erhitzt ihr etwas Öl in der Pfanne, bratet den Knoblauch, die Tomaten, den Schinken und die Zucchinischeiben an. (alles etwas 6-8 Minuten anbraten lassen)

Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, gießt ihr das Wasser ab, und gebt die Nudeln in die Pfanne. Nun noch 2 EL Olivenöl, 2-3 EL Pesto und den Rucolasalat dazu geben, und Pastagewürz nicht vergessen. Wie viel ihr davon nehmt hängt von eurer Vorliebe ab. Ich nehme meistens recht viel (1 – 2 EL), weil ich den Geschmack total mag! Alles dann nochmal für 5 Minuten durchziehen lassen.
Basilikum zum Schluss als Deko dazugeben.

Italian pasta3 von Ihnen.

Kommentare:

  1. Oha das hört sich extrem lecker an und sieht auch so aus *.* Vielen Dank für das Rezept, ich glaub das probier ich mal aus ! =)

    AntwortenLöschen
  2. Lecka! Da kriegt man ja gerade wieder hunger, obwohl ich gerade gegessen habe xD. Sehr schöne Fotos außerdem! (:

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht lecker aus :D Werde es gleich morgen oder am Wochenende nachkochen :)
    Lachs würde sich da sicher auch gut zu machen!?

    AntwortenLöschen
  4. hmmm.. das sieht wie immer seeehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. hmmm, das sieht verdammt lecker aus! Deine Fotos sind immer so toll!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh mann, diese Fotos. Man könnte glatt reinbeißen. Mach doch mal dien eigenes Kochbuch. Die Fotos hats du ja schon.

    AntwortenLöschen