29. Juli 2010

Tomaten-Zucchini-Feta-Quiche

Was leckeres und leichtes für den Sommer…
meine Familie war letztens begeistert – auch wenn dieses Gericht so ganz ohne Fleisch ist!

Tomaten-Zucchini-Quiche von Ihnen.
Ihr braucht:
Einen Mürbteig (habe den TK-Teig genommen, ihr könnt aber auch selbst einen machen)
3 Eier

1 Becher (200 gr) saure Sahne
2 EL Mehl

1 Zucchini

3 große Tomaten

2 Stangen Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer

1 Fetakäse

etwas Parmesan
Oregano, Thymian, Kresse
Tomaten-Zucchini-Quiche von Ihnen.

Nun legt ihr eine Tarteform/runde Springform mit dem Teig aus.

Als nächstes rührt ihr die Eier mit der Sahne und dem Mehl zu einer cremigen Masse .

Das wird nun noch gut mit Salz und Pfefferund etwas Kresse gewürzt und kommt dann auf den Teigboden.

Die Zucchini schneidet ihr in dünne Scheiben

Die Tomaten werden gewaschen und auch in dünne Scheiben geschnitten

Nun werden abwechselnd Zucchini- und Tomatenscheiben auf der Eier-Sahnemasse verteilt, bis alles weg ist.

Den Fetakäse mit der Hand zerkrümeln und auf die Tomtaten geben…
Nun noch den Parmesankäse, die Gewürze und etwas Salz und Pfeffer drüber streuen.
Tomaten-Zucchini-Quiche von Ihnen.
Die Form kommt nun für 30 – 40 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.
Keine Angst, es kann sein, dass sie nach 20 Min. immer noch total flüssig ist, sie wird aber dann auf jeden Fall noch fest!

Tomaten-Zucchini-Quiche von Ihnen.

Kommentare:

  1. leckkkker werd ich nachmachen!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ina, das sieht alles immer sooo lecker aus!!! Darf ich bei Dir einziehen?? :) Die Tarte werde ich heute Abend mal ausprobieren und freu mich schon drauf!

    AntwortenLöschen
  3. Also das klingt lecker. vielleicht habe ich ja die gelegenheit das am wochenende schona auszuprobieren =D

    AntwortenLöschen
  4. Hab's nun auch ausprobiert& fands ansich echt lecker nur ist es normal, dass der Teig so suess schmeckt?

    AntwortenLöschen
  5. Das werd ich auch auf jeden Fall ausprobieren.
    Jetzt würd ich nur noch gern wissen wie viel Kalorien?? :D

    AntwortenLöschen
  6. superlecker, ich mags unbedingt ausprobieren, auch wenns schon hebst wird und nicht mehr als leichte sommerküche durchgehen wird, mein freund braucht einfach bisschen fleisch dazu ;)
    was könnte man denn dazu an fleisch überhaupt machen, einen tipp? :)

    AntwortenLöschen