17. August 2010

Brokkoli-Schinken-Tarte mit Tomaten und Nüssen

Das Rezept entstand an einem Samstag als ich merkte dass meine Eier, Quark und Schmand bald ablaufen und ich sie unbedingt noch verarbeiten wollte.
Wobei es eigentlich keine normale Tarte ist, denn ich verwende hier relativ viele Eier. Aber lecker ist sie und auch ziemlich „leicht“.


Ihr braucht:
Einen Mürbteig (keinen süßen sondern einen neutralen) oder einen speziellen Tarte-Teig (gibt’s leider nur in wenigen Läden)
5 Eier
250 gr. Schmand
250 gr. Quark
1 kleinen Brokkoli (oder TK Brokkoli)
150 gr. geriebenen Käse (Gouda, Emmentaler, Pizzakäse, Parmesan, Mozarella – geht alles)
1 Packung Schwarzwaldschinken (250 gr)
Eine Hand voll Mandelblättchen + Pinienkerne
3 große Tomaten
Salz,Pfeffer
Muskatnuss (gerieben)


Den Teig legt ihr in einer gefetteten Tarteform aus (wobei ich ehrlich bin – man muss sie nicht unbedingt einfetten, es klappt auch so – vergesse das nämlich oft)
Nun schneidet ihr die Tomaten in dünne Scheiben und legt sie auf dem Tarteboden aus.


Als nächstes werden die Eier, Quark und Schmand sowie der Käse gut zusammengemischt und ordentlich mit Salz. Pfeffer und Muskatnuss gewürzt.

Den Schinken schneidet ihr in kleine Streifen
Der Brokkoli wird in kleine Rösschen geteilt und mit ½ Glas Wasser für 6 Minuten in die Mikrowelle gestellt. So wird er schön weich und vor“gekocht“..

Nun gebt ihr die Eier-Quark-Masse auf die Tarteform, verteilt Brokkoli und Schinkenstreifen darüber und bestreut das alles anschließend mit den Mandelblättchen und Nüssen.
Wer will kann das ganze jetzt nochmal mit Salz und Pfeffer würzen oder Thymian und/oder Oregano drüberstreuen.

Nun kommt alles für ca. 40 Minuten in den 200 Grad heißen Ofen.
Fertig <3

Kommentare:

  1. oh wie lecker! das werde ich bestimmt mal nach"kochen"=)

    AntwortenLöschen
  2. au mann ich krieg mal wieder hunger^^ sieht super lecker aus

    AntwortenLöschen
  3. Schaut richtig gut und lecker aus. Ach, langsam wünsche ich mir doch einen richtigen herd damit ich mal vernünftig backen kann..

    AntwortenLöschen
  4. ich kanns ja förmlich "riechen"
    war bestimmt lecker ... :D

    AntwortenLöschen
  5. Sieht das lecker aus! Ich denk am anfang immer dass das pizza ist *lach*
    Also die muss ich jetzt wirklich mal ausprobieren, ich hab noch nie eine Tarte gegessen und hab vor kurzem gelernt Mürbteig zu machen, hehe. Und bei den Fotos kann man nicht widerstehen! ;D

    AntwortenLöschen
  6. Weißt du, was ich an deinen Rezepten immer so toll finde? :) Die meisten sind relativ fettarm.

    AntwortenLöschen
  7. Wow das sieht so lecker aus , kann man wahrscheinlich ohne den Schinken auch machen oder ?

    AntwortenLöschen
  8. Wow...sieht verdammt lecker aus.Brauche ich dafür unbedingt eine Tarteform oder geht auch eine Kuchenform?

    AntwortenLöschen