10. August 2010

mit CousCous gefüllte Zucchini

Ein tollles Sommerrezept wenn man keine Lust hat so etwas Schweres zu essen [ihr könnt das alles übrigens auch in Tomaten füllen, wenn ihr keine Zucchini mögt]

Übrigens ist dass das vegetarische Rezept. Für die reichhaltigere Variante nehmt ihr für die Füllung einfach noch ein paar klein geschnittene Putenstücke dazu.

Ihr braucht:

150 gr. CousCous [am besten schon gewürzt]
3 normale Zucchini (recht breite, dicke) ODER beser eignen sind aber die runden kleinen von denen nehmt ihr 5 Stück – leider gibt’s die in Deutschland nur sehr selten.
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
½ Gurke
etwas Parmesan (so 100 Gr.)

Als erstes halbiert ihr die Zucchini und höhlt sie dann aus (das geht am besten mit einem kleinen Löffel oder einem Messer – Achtung: Eine Seite bleibt als Boden geschlossen) Das Innere hebt ihr bitte auf!



Nun bereitet ihr den CousCous nach Packungsanleitung zu (Meistens in etwas Wasser kurz aufkochen lassen – geht ganz schnell und einfach)

filled zucchini3
Die Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten, die Gurke reibt ihr mit der Hobel klein.
Den Knoblauch hackt ihr ebenfalls sehr klein.
Die Zucchini-Reste werden auch in kleine Würfel geschnitten und alles kommt dann zum CousCous und wird gut durchgemischt.

Nun gebt ihr reichlich Füllung in die einzelnen Zucchinikörbchen und bestreut es reichlich mit Käse.

Nun wird das alles für 40 Minuten in den Vorgeheizten Ofen (bei 180 Grad) oder ihr stellt es für 15-20 Minuten in einem Schälchen in die Mikrowelle. Ich habe 2. Variante schon öfters gemacht und mag sie lieber, weil’s einfach schneller geht und nicht so viel Energie verbraucht [außerdem werden die Zucchini schneller weich als im Ofen]!

Kommentare:

  1. sieht super lecker und gesund aus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina, danke for visit und comment. Your blog is absolutely "delicious" there for I will definitely follow you! See you soon dear! xo

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon öfters nach solchen runden Zucchinis ausschau gehalten, bisher aber kein glück gehabt. Aber es klingt lecker. ich werde diese Variante bestimmt auch irgendwann mal ausprobieren. Habe noch nie CousCous gegessen^^

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, das sieht soo lecker aus!! Muss ich unbedingt nachkochen demnächst, om nom nom :D

    AntwortenLöschen
  5. hm... mjam :-) werde ich gleich mal ausprobieren die Tage!

    AntwortenLöschen
  6. wow so lecker.. verfolge dich mal.

    AntwortenLöschen
  7. mhm sieht ja sehr lecker aus.
    ich sollte auch mal mehr kochen haha
    ich war da für 10 tage bes war sehr schön

    AntwortenLöschen