22. August 2010

Tomaten-Pinienkerne-Pasta

Was macht man mit Nudeln vom Vortag?
Ein köstliches und schnelles Gericht!!!


Ihr braucht dazu:

250 gr. Nudeln vom Vortag (egal ob Spagetti etc.. - oder eben frische)
100 Gr. Parmesankäse
50 Gr. Pinienkerne
10 frische Cocktail-Tomaten oder eingelegte Tomaten
Olivenöl
Knoblauchzehe
Pastagewürz (oder Salz & Pfeffer)
frischen Basilikum

wer möchte noch 200 gr. Kochschinken + Pesto

Öl in einer Pfanne warm machen
Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden und ins Öl geben.
Schinken in kleine Streifen schneiden und im Öl anbraten lassen.

Getrocknete Tomaten klein schneiden oder frische Tomaten halbieren und ebenfalls in die Pfanne geben.

Nun kommen die Nudeln hinzu und werden auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten zusammen mit dem Parmesan, den Tomaten und dem Schinken angebraten.
Alles würzt ihr nun noch schön mit dem Pastagewürz oder Salz & Pfeffer
(Wer es mag: Pesto passt da auch sehr gut dazu!!)

Während ihr die Nudeln auf den Tellern anrichtet gebt ihr die Pinienkerne in die noch warme Pfanne und lasst sie da 2-3 Minuten anbraten.

Zusammen mit dem Basilikum drüber streuen, fertig!!

Kommentare:

  1. boah.. wie lecker ist das denn bitte o_o

    Wie ich diesen Blog hasse! Ich kriege jedes Mal Kohldampf!! :D :D

    AntwortenLöschen
  2. sieht echt lecker aus - wie immer :D

    AntwortenLöschen
  3. 10 FRISCHE Tomaten erscheint mir ziemlich viel... ?

    Aber sonst natürlich wie immer fabulös lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Mhmm...so ähnlich mache ich das auch immer.Aber mit gewürfeltem Parmaschinken :-)

    AntwortenLöschen
  5. Lecker♥

    mich würd freun, wenn du vielleicht immer angeben könntest für wie viele Personen du das Gericht angibst! :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh da bekomm ich direkt Hunger :)

    xoxo lala

    come and visit me
    http://lala-tulpe.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus, wird nachgekocht :)

    AntwortenLöschen
  8. danke für dein kommentar, der Kochblog ist aber auch total tol*_*

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe dich für deine Rezepte! (:

    AntwortenLöschen
  10. Oh,überall gibt es was zu essen im Blog.
    Leckerer kuchen, leckere Spagetti und und und
    Schade, das man nichts davon nehmen kann.
    Muss man halt selber machen.o_o

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  11. @cari
    ich denke, Ina meint 10 kleine Tomaten, nicht gleich diese übermäßig großen, sondern diese Cherry-Tomaten ;)
    Sieht echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  12. genau kate so ist es ;D die cocktailtomaten eben :D

    AntwortenLöschen