11. Oktober 2010

schnelle Gemüse-Pasta-Pfanne

Eigentlich was ganz leichtes, was ihr gut aus den Nudeln des Vortages machen könnt.



Ihr braucht (ca 3 Portionen):

300 gr. gekochte Nudeln
1 Hand voll Zuckerschoten
1 Paprika
ca. 5 große Tomaten
etwas Ruccola
Salz, Pfeffer, Pastagewürz
Parmesan
etwas Olivenöl

Wers fleischig mag: Noch 150 gr. dünnen Schinken, in Streifen geschnitten



Das Öl gebt ihr in die Pfanne, nun schält ihr die Zuckerschoten (Also oben das Stielchen ab und den Faden ziehen), und gebt diese zusammen mit der kleingeschnittenen Paprika in die Pfanne.
(Falls ihr Schinken verwendet , gebt ihr den jetzt zu dem Gemüse)
Die Tomaten werden in kleine Würfel geschnitten und kommen ebenfalls zu dem Gemüse in die Pfanne.
Nun kommen die Nudeln dazu. Alles gut durchmengen und auf dem Herd mit Salz, Pfeffer und Pastagewürz würzen. Die Pastapfanne bleibt so lange – bei mittlerer Temperatur – auf dem Herd, bis das Tomatenwasser weg ist!
Den Parmesan hobelt ihr über die Nudelpfanne und lasst ihn schön verlaufen (Zwischendurch umrühren)
Zum Schluss schneidet ihr den Ruccola in Stücke und streut diese über die Nudeln.
Fertig!


Kommentare:

  1. das schmeckt so lecker vorallem wenn man noch putenstückchen mit rein mischt :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht total lecker und easy aus!♥

    AntwortenLöschen
  3. *Q* Ah liebe deinen Blog. Du bist echt eine Kulinarische Inspiration für mich :o)! Mach weiter so. <3 nicky

    AntwortenLöschen
  4. Lecker! Wird umgehend nachgekocht!!!

    AntwortenLöschen
  5. sieht echt sehr lecker aus! Muss ich mir merken! :-) Schön, dass es hier wieder Updates gibt!

    AntwortenLöschen
  6. Sieht das lecker aus! Deine Pastas sind ja immer total zum sabbern! Aber ich glaube die, die du für C. machst ist noch besser *lach*.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe das Rezept letztens ausprobiert, weil es soooo lecker aussah und das war es auch tatsächlich!!! War richtig begeistert, weil es auch schön leicht war.
    Daumen hoch!!!! :)

    AntwortenLöschen