2. April 2011

Happy Birthday - Schokokuchen

Hier der langersehnte Schokokuchen Post vom Geburtstagskuchen für meinem Freund! Das Grundrezept ist von Donna Hay Ihr braucht für den Teig: 300 gr. Dunkel Schokolade 250 gr, Butter beides Schmelzen und mischen 5 Eier 110 gr. Zucker 185 gr, Mehl 1 ¼ TL Backpulber 90 gr. Mandel, gemahlen Diese Zutaten mischt ihr schön zusammen, dann kommt die Schokoladen-Buttermischung hinzu. 8 – 10 Minuten vermixen bis es eine schön cremige Masse gibt. Der Teig kommt dann in eine mit Backpapier ausgelegte Form (23 cm Form ist ideal). Nun wird der Kuchen 50 Minuten bei 150 C gebacken. Für die Schokocreme oben drauf braucht ihr: 250 gr. Schokolade 125 gr. Frischkäse 70 gr. geschmolzene Butter Schokolade schmelzen, mit Frischkäse und Butter vermischen und zu einer schönen Creme verrühren. Nach dem Backen lasst ihr den Kuchen kalt werden und streicht dann die Creme drauf. Das könnt ihr anschließend noch mit Mandeln, Krokant, Zuckerstreuseln etc. verzieren. Kuchen am besten im Kühlschrank lagern!

Kommentare:

  1. Woah! *___*

    Das ist ja ein mega schokoladiger-Schokokuchen <3
    Ich weiß schon, was ich demnächst mal backen werde! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diesen Kuchen! Abgespeichert.

    AntwortenLöschen
  3. scho-ko-la-de *-* ich liebe schokolade!!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh mein Gott, dieser Blog ist ja himmlich! Da werde ich definitiv sehr bald etwas nachkochen :)

    AntwortenLöschen
  5. dieser kuchen ist der wahnsinn! ich hab ihn gleich ausprobiert und er ist sooo schoko schokoladig! :D ich finde wenn man ein tag wartet schmeckt er noch besser! danke für dieses tolle rezept :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kuchen sieht so unfassbar lecker aus ich könnte sofort das Bild aufessen! Tolle Bilder, Ina. Toller Blog. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab den Kuchen schon vor laaanger zeit mal gemacht (kenn deinen Blog schon sehr lange) und ich muss jetzt mal sagen: Der is echt toll .Ich fad diese Frischkäse Schokoladen "glasur" so lecker ,denn die war so cremig und kalt .Echt tolles Rezept

    AntwortenLöschen
  8. Mit welcher Schokolade hast du das gemacht?

    AntwortenLöschen
  9. mit ganz normaler milkaschoki ;D

    AntwortenLöschen