13. April 2011

Sommerpasta

Heute kommt endlich mal wieder ein neues Pastarezept für euch:
Ihr braucht: 6 mittlere Tomaten
150 gr, Parmesan, gerieben  
250 gr. Pasta (am besten Linguine, Bandnudeln oder so)
1 Zucchini, in feine Scheiben geschnitten
5-6 Pilze, in Scheiben geschnitten
150 gr. Spinat (wer keinen Spinat mag kann ihn auch weglassen oder mit Ruccola ersetzten)
Wer mag etwas Salami (so 100 gr), in Würfel geschnitten
Pastagewürz , Olivenöl , italienische Kräuter nach belieben
(Wer mag kann auch etwas mit Pesto würzen)
Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch,
Als erstes bereitet ihr die Tomaten vor. 
Diese werden gewaschen, halbiert und ausgehöhlt (die Tomatenfüllung schmeißt ihr einfach später mit in die Pfanne)
Dann füllt ihr sie mit geraspelten Parmesan, spritzt etwas Olivenöl drüber und würzt mit Salz, Pfeffer und ggf. Oregano
Die Tomaten kommen dann in einer ofenfesten Form so für 15 Min in den 200 Grad heißen Ofen.
Währenddessen kocht ihr die Nudeln, bratet Wurst, Zucchini und die Pilze in etwas Olivenöl und Knoblauch gut an.
Nach dem Kochen kommt die Pasta dazu und alles wird noch für 5 Minuten angebraten und durchmischen. Jetzt ist es Zeit alle Gewürze zuzugeben, Salz, Pfeffer, Pastagewürz, Pesto was ihr so mögt! Immer wieder gut umrühren ist wichtig, damit nichts anbrennt! 
Den Spinat gebt ihr zum Schluss kurz dazu. Er soll nicht matschig werden sondern eher als „knackige Beilage“ dienen. Ich habe es auch einmal so gemacht, das ich den Spinat roh auf der Platte mit serviert habe. Er mischt sich ja beim Anrichten dann mit dem Pastamix.
(Wer es tomatiger mag kann jetzt auch noch 100 ml. Tomatensoße dazugeben und lässt das alles einfach nochmal 5 Minuten länger „einkochen“. Rein optisch ist die Variante ohne Tomatensoße hübscher!) 
Später füllt ihr alles in eine große Schüssel oder Form und gebt die Tomatenhälften dazu und raspelt nochmal frischen Parmesan drüber!
 
PS: Die Tomaten passen auch super zu Reis oder zum Salat!

Kommentare:

  1. das sieht verdammt lecker aus!!! : )
    muss ich gleich morgen ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich super aus und wird garantiert ausprobiert!!

    AntwortenLöschen
  3. Yummy Yummy, sieht lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  4. mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sieht toll aus!
    Was man nicht alles leckeres mit Tomaten zaubern kann =) Danke für deine tollen Rezeptideen! Ich bin neidisch auf deine Kochkünste ;) Ich bin absolute Anfängerin und das seit Jahren ^^
    Am Wochenende wird das auf jeden Fall ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du alleine wohnst, wie kannst du dann so viel auf einmal kochen? Bei mir würde das ja dann ewig überbleiben!

    AntwortenLöschen
  7. ohhh.. sieht super aus. obwohl ich eigentlich nicht so ein gemüse fan bin. find ich einfach super.

    ja die haare von meiner schwester kannst du gerne haben. :D

    AntwortenLöschen
  8. yummy schaut das gut aus - zum Glück kann man via PC keine Gerüche übertragen, sonst würde mir das Wasser im Munde zusammenlaufen. *hihi*

    Liebe Grüß'chen

    AntwortenLöschen
  9. Das MUSS ich einfach ausprobieren *-* sieht sowas von köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  10. Auch, wenn wir bereits Herbst haben... das Rezept liest sich einfach köstlich! Das muss ich nachmachen. Lieben DANK dafür!
    Lg Bine

    AntwortenLöschen
  11. Bin grade dabei deinen Blog durchzustöbern und das sieht ALLES sooooo lecker aus! Ichw erde auf jedenfall das Ein oder Andere nachkocheN!

    AntwortenLöschen