24. Dezember 2010

Winterliche Beerentarte

Eigentlich ganz einfach, ihr nehmt das Mürbteigrezept von hier und macht dies 1 ½ Mal.
Dann legt ihr mit dem Teig eine Tarteform aus, und aus dem Rest stecht ihr Sterne aus.

Der Kuchenboden und die Sterne kommen dann 12-15 Minuten in den Ofen.








Dann bereitet ihr die Beerenmischung vor:
2 TL Getatinepulver werden mit 3 EL Wasser in einem Kopf erhitzt und zum schmelzen gebracht.
Dann gebt ihr 3 Packungen TK Beeren (so dass ihr ca 750 gr. habt – Sorten sind egal & könnt ihr mischen wie ihr mögt)
50 gr Zucker
1 TL Zitronenabrieb
½ TL Zimt


dazu und mischt das alles bei kleiner Flamme.


Die Beerenmischung kommt nun auf den Kuchen.
Zum Schluss kommen die Stern-Kekse drauf und alles für 2 Stunden in den Kühlschrank.
Dann bestreut ihr die Tarte mit Puderzucker und serviert sie mit etwas Sahne.


Eine Andere Variante ist, dass ihr die Sterne weglasst und stattdessen ein Creme-Fraiche-Topping macht.
Dazu bereitet ihr die Beerentarte wie oben geschrieben vor.


Für das Topping mischt ihr dann
250 gr. Creme Fraich
2 TL Zucker
½ Vanille
1 TL Gelatinepulver mit 2 EL Milch auflösen
2 TL Schmand
und gebt das über die Tarte.


Wieder alles für 2 Stunden in den Kühlschrank, und evtl. mit Beeren und/oder Minzeblättern dekorieren

Kommentare:

  1. Oh, wie lecker das aussieht! Danke für dein Kommi, freut mich sehr. Zu Weihnachten gab es Alles mögliche, wie Dvds, Gutscheine, Bücher,.... Und bei dir? :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Blog ist echt eine süße Idee, ich denke ich werde auch das eine oder andere mal darauf zurück kommen. Mein Kompliment. (:

    AntwortenLöschen
  3. leeecker :))))))

    LOVE
    minnja

    http://minnja.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. das rezept sieht echt lecker aus, toller blog!
    und dankeschön :)
    wirst übrigens verfolgt

    AntwortenLöschen
  5. Danke :)
    wow, das alles hier sieht ja superlecker aus! ist echt toll. ich folge dir, das zweite mal ;)

    AntwortenLöschen
  6. leckerrrrrr !! *-*
    follow.follow. hiihi

    AntwortenLöschen